20.05.2018 | 23:39 Uhr

Wünschen Sie ein Angebot oder weitere Informationen?

Telefon: 06122/70770-03
Telefax: 06122/70770-26

Kontaktformular
Angebotsanfrage

Brunnenbohrung in einem Privatgarten mit dem ZDF
FOTOGALERIE

Kosten sparen und Ressourcen schonen.

Für jeden Bereich die passende Lösung!
Schwengelpumpe
SCHWENGELPUMPE

Die Preise für Trinkwasser bewegen sich in Deutschland auf einem sehr hohen Niveau. Die Installation einer Brunnenanlage lohnt sich vor allem dort, wo auf teures Trinkwasser verzichtet werden kann. Ob zur Gartenberegnung, Autowäsche oder Reinigung: Verschwenden Sie kein Trinkwasser, sondern fördern Sie Ihr eigenes Wasser mit einer Brunnenanlage! Die eigene Wasserversorgung spart Geld!

Hier ein paar Antworten

auf ein paar gute Fragen


Muss ich die Brunnenbohrung genehmigen lassen?

Bei der Benutzung eines Brunnens ist zu beachten, dass das Grundwasser dem Erdreich wieder direkt zugeführt wird. Eine Verbindung zum öffentlichen Wassernetz ist verboten, das Einleiten von Grundwasser in die Kanalisation ebenso. Außerdem darf das Grundwasser nicht ohne Überwachung durch das Gesundheitsamt als Trinkwasser verwendet werden. Eine Brunnenbohrung ist normalerweise nicht genehmigungspflichtig, muss aber gemäß dem jeweils geltenden Wassergesetz bei der Gemeinde- oder Stadtverwaltung angemeldet werden. Zuständig sind die lokalen Umweltbehörden oder Landratsämter.

Lohnt sich ein Brunnen für mich?

Für die meisten unserer Kunden rechnet sich der Brunnen schon nach zwei oder drei trockenen Sommern. Von den rein betriebswirtschaftlichem Gesichtspunkten abgesehen: Kennen Sie das Gefühl, im Sommer Wasser im Überfluss zu haben? Wenn die Kinder mit dem Wasserschlauch spielen und die Beregnungsanlage für saftige Wiesen und sattes Grün sorgt – ganz ohne Reue oder Angst vor der nächsten Wasserabrechnung.


SEITE DRUCKEN
COPYRIGHT 2010–2017 BY GERHARDT GMBH